Wegen Fieber geschlossen…

Das kleine Restaurant von Julia und Michelle bleibt geschlossen! Julia ist krank, liegt mit Fieber im Bett, einen kalten Lappen auf der Stirn und sie stöhnt vor sich hin, wie langweilig es doch ist krank zu sein! Sie hat nebst der Schule so viele Projekte an denen sie arbeiten würde. Der Ententeich ist bereits schon sehr voran geschritten, die „Kocherei“ für den Restaurant Betrieb läuft nicht schlecht, das Hühnerhaus müsste noch besser rausgeputzt werden, wenn das liebe Huhn doch nur auf ihren Eiern sitzen bleiben würde… sonst gibt es ja keine Küken! Zwischendurch etwas schaukeln zwischen den Kirschbäumen und die Aussicht auf den Fjord geniessen. Das Wasser glitzert silbern, hie und da zieht ein grosses oder kleines Boot vorbei, der Wind entlockt in den Bäumen ein beruhigendes Rascheln…

Die Haussuche geht weiter…

beruhigend…

Nur so als mögliches Training… 🙂