Kletterpark und mehr…

Die grossen Cruise Boote die in die Fjorde rein schippern…

Und weiter geht es wieder mal nach dem schönen Lillehammer…

Noch ein letzter Abschied von Hardanger… wir kommen gerne wieder!

Hardanger…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tage in Norwegen begannen sich dem Ende zu neigen, und so hiess es immer wieder Abschied nehmen. Wir haben die Zeit richtig ausgekostet und wir sind echt dankbar für die Führung nach Norwegen. Gemeinsames Waffeln essen auf der Hütte von Philip und Veronica, das gemütliche fahren durch die Landschaft von A nach B, die Kinder wurden wieder von Onkel Jan und Tante Aase, (Ose) ausgesprochen, ins Drammenbad mitgenommen, sie erhielten von Turid je einen Eintritt für den Himalaya Kletterpark. Und ich habe es schon bereut das ich nicht auch mit in die Höhe stieg!!! Aber eben, ein ander Mal! 🙂 Alexander und Julia waren hell begeistert vom Kletterpark und Julia weiss bereits ihren Geburtstagswunsch! Sie erhielt auch die Genehmigung für die grosse Route, obwohl sie noch zu jung und noch etwas zu klein war, da sie aber die anderen Routen alle gemeistert hatte durfte sie weiter machen. Mit eisernem Willen bezwang sie die Route  super gut und dazu noch im Alleingang. Es war nicht immer leicht, meinte sie aber irgend einen Leiter zur Hilfe holen wäre nicht in Frage gekommen! Alexander war ebenso begeistert bei der Sache und sie beide waren absolut gleicher Meinung… es war ein genialer Tag! 1000-Takk en gang til Turid! 🙂

Wir fuhren über die bekannte „Hardangervidda“…

Es muss im Winter was ganz spezielles sein da durch zu fahren oder mit Langlaufskiern unterwegs zu sein…

Siesta… da gibt es kaum Zäune…

Bei Tante Torun sind wir ebenfalls immer herzlich willkommen…

Und nochmal…

Regen… kein Hindernis um nicht raus zu gehen…

Schön das es euch alle gibt!

Der „Bamse Bus“ Teddy Bus…

Ein altes Model, richtig nostalgisch…

Im Wegmuseum bei Lillehammer, wie man früher Tunnels gesprengt hat… sehr interessant!

der ist aber gross…

oder wir als Menschen sind klein…

imposant für die Kinder…

Auf Heidelbeersuche…

Selbst gemachte Heidelbeer und Erdbeermarmelade von den Kinder, dazu Waffeln… ein Festessen! 🙂

Achtung die Kühe kommen… die fressen uns die Heidelbeeren weg…

Gemütliches Beisammensein bei Waffelschmaus…

Im Hadeland Glaswerk, Julia wollte sich ein Glas blasen…

Alte Lock…

Wir durften beim 42. Hochzeitstag von Onkel Jan und Tante Aase dabei sein…

lecker, lecker…

Da haben wir dieses Jahr doch schon mal tschüss gesagt…

Bei Turid und Knud zu besuch, es war super schön…

Alles sitzt…

Klar…

Wichtige Instruktionen…

Proberoute musste zuerst gemeistert werden…

dann wurden die Routen immer etwas höher und schwieriger…

Coucou…

Ist das genial…

Und weiter gings…

es war einfach nur schön…

Julia hoch oben auf der grossen Route…

Noch ein Erinnerungsfoto…

Julia und Frida

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten so viele tolle Begegnungen mit Menschen, so viele neue Gedanken sind entstanden, die aber noch etwas reifen müssen um darüber zu schreiben! 😉 Wir sind echt dankbar für diese Zeit, wir lernen so viel von anderen Leuten und auch uns selbt von anderen Seiten… Man hat nie ausgelernt!

Und die Color Line, Super Speed stand bereit….

Auf Wiedersehen Norwegen, es waren vier wunderschöne Wochen…

Abendstimmung in Zislow, Bio Vegetarisches Landhaus die Arche…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inzwischen sind wir schon ein paar Tage in Deutschland im Bio Landhaus die Arche, wo wir liebe Freunde besuchen und die Kinder kriegen nicht genug vom Schwimmen und rumtollen im Hallenbad hier. Ja wenn’s eben gleich im Haus ist, ist das etwas geniales.    Ja, und in zehn Tagen heisst es wohl… please fasten your seatbelt, we are ready for take off…. oder so was ähnliches!

Bis bald wieder und vergesst nicht zu Lächeln! 🙂