Der Ofen ist da…

 

Ich kann es kaum glauben… so ein gutes Gefühl, diese Wärme… Gott sei Lob und Dank, ich kann’s nicht anders sagen! Ich bin so froh nahmen wir uns mehr Zeit für die Auswahl… ich glaube es ist das richtige hier für dieses Haus. Ich hatte mit dem anderen nicht so wirklich den Frieden und jetzt ist es einfach wunderbar.

Claudio hat die Decke im Badezimmer fertig gemacht. Es ist auf norwegische Art gemacht… er meinte; wir wohnen in Norwegen also machen wir es auch wie die Norweger! 🙂 So viel zu, sich anpassen!

Mit der Arbeit haderte Claudio ob er sich wirklich anstellen lassen sollte von der einten Firma die ihn haben möchte… Er hat in der Zwischenzeit ein anderes Angebot angenommen. Unser Freund hier, der sein eigenes Geschäft hat, hat Claudio nun angestellt und verhilft ihm zu seiner eigenen Selbständigkeit. Dies ist für Claudio und uns ein guter weg. Einfach wieder in einem Betrieb gefesselt zu sein… Claudio konnte sich nicht wirklich damit anfreunden und ichmerkte immer wie mehr, dass dieser Gedanke ihn belastete. Er ist in Kontakt mit den Leuten und ich staune immer wie er sich so toll durchschlägt… und gut mit ihnen kommuniziert. Eine Person, ich glaube sie kann nicht wirklich gut Englisch und er spricht immer Norwegisch mit Claudio… ich hörte mal am Telefon etwas zu…!!! Danach fragte ich Claudio ob er denn auch was verstehe!? Er meinte, ja so dem Sinn nach ungefähr. Ich hatte meine allerliebste Mühe diesen Mann zu verstehen!!!

Völlig unerwartet flattert eine Einladung ins Haus… Hochzeit in den USA!!! Und schon war die Reiselust wieder geweckt! Wir überlegten hin und her, legten es im Gebet vor Gott… wogen  + & –  ab… so sagten wir uns; falls wir preiswerte Tickets finden, ist die Antwort Ja und wenn nicht, eben Nein! Claudio wurde bald fündig, wir konnten es fast nicht glauben, wir telefonierten mit unseren Freunden in den USA und schon nur in dieser Zeit begann der Preis zu steigen… und die Tickets liegen parat! Bergen – London – Miami – Nashville und Retour geht es über New York. Alexander und Julia werden ihr Englisch wieder weiter vertiefen können in diesen drei Wochen, wir werden auf der Bountiful Blessings Farm mithelfen und gleichzeitig lernen wir mehr über biologisches Gärtnern. Dort haben wir auf der Weltreise auch zwei Wochen verbracht und es war super interessant. Und wir haben festgestellt, dass wir ganz viele Bekannte wieder sehen werden an der Hochzeit. So ist es ein Abenteuer mit Gott unterwegs zu sein.

In God We Trust

Der Ofen ist fertig aufgebaut

Diese Bachsteine müssen weg…

Ale..xander immer mit dabei.

Der Untergrund für den Ofen muss vorbereitet werden…

Die Grundsteine des Ofens… wie ein Lego Bausatz!

Ein Stein nach dem andern…

Und da kommt die Wand zur Küche langsam raus…

Und jetzt müsste die Stromrechnung wieder tiefer sinken!!!

Der Ofen steht und der Wandteil zur Küche ist auch weg.

Wärme… so ein gutes Gefühl!!!

Alexander feierte seinen 13. Geburtstag

Ein Auto gekauft…

Der zweite Specksteinofen steht parat zum Abholen in Hamar /Ostnorwegen, für das Gästehaus! 😉

Herrliche Wintertage…

beruhigend, diese Ruhe

Neues Werkzeug für Claudio…

21 total in der Stube…

Und für Musik war auch gesorgt…

immer wieder schön..

Lächle, es tut gut!