Bei der Arbeit…

Langsam sehen wir das Ende der Renovation! Das heisst, das Ende der Ziele die wir uns gesetzt haben! ūüôā Man k√∂nnte noch vieles machen aber uns ist wichtig bald mal in die Schweiz zu reisen um noch den Rest zu holen.

Es ist eine wahre Herausforderung Alexander und Julia bei den Schulaufgaben halten zu k√∂nnen. St√§ndig haben sie das Gef√ľhl etwas zu verpassen… „aber jetzt macht Janus gerade das… jetzt legt er die Ziegel… jetzt kommt das Dachfenster rein…“ stimmt, muss ich gestehen! Aber… dann kommt das ABER… irgend wie m√ľssen wir auch die Lerninhalte der Schule in den Tagesablauf unterkriegen!!! Sie meinen beide es werde sicher einfacher wenn nicht mehr so vieles l√§uft… mag stimmen, nur bef√ľrchte ich, dass es immer wieder was geben wird was sehr interessant ist! ūüôā Das sch√∂ne am Ganzen ist aber eben doch, dass sie auch unglaublich viel lernen.

Alexander erhielt die Aufgabe den Grundriss des Hauses zu berechnen und von jedem Zimmer die m2 aus zu rechnen und die m2 der W√§nde. Er hat das tip top erledigt und es ist uns eine unglaublich grosse Hilfe wenn wir Farbe kaufen und sonstiges Material ben√∂tigen f√ľr die Zimmer.

Man bekommt einen speziellen Bezug zum Haus wenn man so viel daran arbeitet. Jede Ecke erh√§lt seine Geschichte. Und wenn man nach getaner Arbeit zur√ľck lehnt schaut was man an einem Tag geschafft hat tut es gut. An manchen Tagen lief nicht so viel, was aber auch wichtig ist. Es gab Tendenzen, dass es etwas zu viel wurde… da mussten wir uns sagen, ob wir nun ein paar Wochen mehr im Camper schlafen spielt keine Rolle! M√§ssigkeit ist eine wichtige Tugend!

Wir sind sehr dankbar f√ľr Sigbj√∂rn, unserem Vermieter, er hilft uns unglaublich viel im Haus obwohl er das ja nicht m√ľsste. Neni hat uns auch unglaublich viel geholfen, Freunde kamen um zu helfen… da k√∂nnen wir nur sagen, Count your Blessings every day! Z√§hle jeden Tag deine Segnungen…

Soli Deo Gloria

Claudio mein Held… ūüôā

Der K√ľchenboden ist draussen… Claudio hat alles gedichtet und teils schon isoliert… die M√§use sind nicht willkommen…

Mit Aussicht in den Keller…

Dachfenster markiert…

Janus muss schnell arbeiten, das Wetter ist etwas unsicher mit dem Regen…

Von wegen Schule… ist doch auch Unterricht… da zuschauen wie Janus das Fenster einbaut…

Der Kamin ist nun wieder tauglich… wir k√∂nnen heizen… haben aber noch keinen Ofen! ūüôā

wir freuen uns die Schachteln bald auspacken zu k√∂nnen…

Die Qual der Wahl… Bodenfliesen aus w√§hlen, f√ľr die w√§nde…

Waschbecken f√ľr das Badezimmer…

Ideen holen in der IKEA…

Eine anstrengende Einkaufstour in Bergen…

Der Boden in der Stube wurde gehobelt, geschliffen, bearbeitet…

 

bald, bald fertig…

Wir freuen uns bald ins Haus einziehen zu k√∂nnen…

Das Dach ist bald fertig…