National Park… Joshua Trees…

Gestern am Morgen machten wir uns auf um in den Sequoia National Park zu fahren… nach zwei stunden waren wir immer noch nicht sehr weit gekommen und die Geduld schien bei allen schon recht strapaziert zu sein!!! Julia musste mal dringend, also raus zu einer Tankstelle. Lagebesprechung! Der GPS zeigte noch knappe sechs Stunden… Das war zu viel für die Nerven! Also setzten wir Kurs auf eine nahe gelegenen Nationalpark; Joshuas Trees. Nur 1 1/2  stunden entfernt. Ist ja nichts für USA Verhältnisse!

Dort angekommen, wurde es wieder etwas heiterer in unserem Auto! Die grossen Felsen waren begehrt zum rum klettern. Aber da es ja nur so kurz von unseren bequemen Betten entfernt war, fuhren wir wieder heim.

Im Haus angekommen, alles war still aber José musste doch Zuhause sein! Alexander und Julia hörten Musik aus dem oberen Zimmer und sahen Licht unter der Tür durch leuchten. Es wirkte als habe er uns sicher nicht gehört. Alexander und Julia sprangen hoch um an der Tür zu klopfen. Erst beim zweiten Mal öffnete sie sich… da stand José bewaffnet mit einem scharfem Säbel! Wir staunten nicht schlecht!!! Man muss wissen, die Häuser hier sind ja so gut wie fast alle mit Alarmanlagen versehen etc. Er hatte uns überhaupt nicht gehört und war daher erstaunt, dass jemand an seine Tür klopfen würde, da wir ja eigentlich gesagt hatten, dass wir über Nacht weg sein werden!!! Er entsinnte sich auch, dass er alle Türen verschlossen hatte. Beim ersten Klopfen habe er sich gefragt ob es sein Bett wäre das knarrt, aber da kam noch mal so ein leises Klopfen… Alexander und Julia staunten nicht schlecht ihn bewaffnet zu sehen und er war erstaun die Kinder vor der Tür zu sehen. Und sein Blick war doch sehr erleichtert als er die Lage als friedlich erklären konnte! 🙂 Ja, so erlebt man allerhand!

Heute war ein ruhiger Tag…

Have a nice Weekend – a wonderful Sabbath – and Keep the peace in your heart!

In God We Trust

Hello hello…

Der Nationalpark…

Spricht für sich

Eine Weite…

Berühmt für seine Kakteen und Yuccapalmen…

Und viele Gigantischen Steine/Felsen, wie auch immer man es nennen will…

Ein toller Spielplatz für Kinder…

Die Herausforderung in Angriff nehmen…

Alexander war voll in seinem Element…

Geschafft…

Aber Papa konnten sie noch nicht toppen…

Es war ein toller Ausflug…

Kurze Pause…

Fast geschafft…

Noch ein paar Meter…

und geschafft…

Eine spezielle Landschaft…

Endlich hat Julia ihre Latzhosen gefunden…

Da einfach nicht reinfallen…

Die Abendsonne noch geniessen…

Das Wetter war super schön…

Man konnte sehen wo die bekannten Platten aneinander geraten… Erdbeben…

und es wird wieder kühler am Abend…

Diese Tiere liessen sich blicken, wie schön…

und es ist Zeit sich auf den Heimweg zu machen…

noch ein Bild bevor wir den Park verlassen…

Irgend wie können sie sich immer beschäftigen…

So viel Spass all die Schuhe zu probieren… obwohl es gar nicht dem Geschmack von Julia entspricht…

Noch ein mal kurz ein Kleinkind sein… Julia geniesst ihre Kinderjahre…

Auf dem Pickup Truck von José…