Lebendiger Haarschmuck…

Ein Besuch im Schmetterlingsgarten war ein Erlebnis. Insbesondere weil Neni dort auch wieder das Personal kennt und wir somit etwas näher mit diesen wunderschönen Geschöpfen bekannt wurden. Wir durften mit erleben wie ein Schmetterling geschlüpft ist, zusehen wie er sich aufpumpt. Von einem schrumpeligen Klumpen zu einem wunderschönen Schmetterling… Die Schöpfung ist grossartig! Während dem sich die Schmetterlinge erholen von der Entpuppung, bleiben sie noch in einem speziellen Bereich in Sicherheit, denn würden sie diese Zeit draussen im Garten durchleben, bestünde grosse Gefahr von den Gottesanbetern… die verzehren die Schmetterlinge im nu. Interessant war auch sich wieder bewusst zu werden, wie kurz ihr Leben als Schmetterling oft ist. Der Grosse hat gerade mal drei Tage zu leben… die kleineren vielleicht zwei Wochen… Die Zeit verging rasant und es gab vieles zu fotografieren!

Julia wurde als erste ganz verziert mit Schmetterlingen. Und wenn es die gleiche Sorte ist, so ist doch jeder einzigartig einmalig, wie wir Menschen auch!

Lebendiger Haarschmuck…

mit frisch geschloffenen Schmetterlingen verziert…. wir sahen wie ein Schmetterling geschloffen ist… ein wahres Wunder!

Dieser Gigant lebt nur drei Tage…

Unglaublich, und jeder ist anders! Keiner ist genau gleich!

Eine Blattheuschrecke…

Eine Symetrie… isch staune immer..

Wie schön so ein Haarschmuck ist…

Ist der nicht hüpsch!

Im Schmetterlingsgarten…

Putu nahm Juali mit auf Entdeckungstour im Garten und zeigte ihr allerhand was ein Touristenauge aufs erste gar nicht sieht!

Wie schön auch die Raupe ist…

Käfer und Riesenheuschrecke…