Zuckerohr-Fabrik…

Interessant war auch der Besuch in der Zuckerrohr Fabrik! In Mysore und Umgebung leben die Landwirten hauptsächlich vom Zuckerrohranbau und Ragi, ein Getreide. Zuckerrohrzucker ist viel Preiswerter, soll auch gesünder sein als der normale faffinierte Zucker!?

Zuckerrohrladung kommt zur Ablieferung…

Der Saft wird ausgepresst…

… gekocht bis kein wasser mehr drin ist…

…die Masse wird in die Form gegossen, ca 24 std bis es hart ist. Fertig!

Dies  ist eine äusserste Kurzfassung der Produktion! Falls jemand etwas ausführlicher wissen wie es funktioniert darf sich gerne bei uns melden! 🙂

 

Central Park in Mysore…

Wir sahen den grünen Fleck mit See auf der Karte… warum ihn nicht auskundschaften!  Ein super schöner Anblick. Da joggte jemand an uns vorbei! Wow… das haben wir bisher noch nicht gesehen. Nach ein paar Minuten keuchte jemand hinter uns… wieder jemand im Schritttempo der Musik, die sehr gut hörbar war! Da kamen uns zwei Damen im Sari mit Turnschuhen schnellen Schrittes entgegen. Und es wurden plötzlich immer mehr! Es muss so eine Art Sport – Vita Parcour – Bewegungsrunde von Mysore sein. Von jung bis alt, im Jogginganzug oder Sari oder normalen Kleider, mit Stöpseln in den Ohren, in Gruppen plaudernd oder allein, alles war vertreten. Den einten begegneten wir mehrmals andere beschäftigten sich mit Dehnübungen und Neni fotografierte eifrig Vögel, daher waren wir nicht ganz so schnell unterwegs! 🙂

…munter und fröhlich…

…man kann auch zum Walking telefonieren…

…in flottem Tempo voran…