Vor einem Jahr….

Ja, vor einem Jahr standen wir in Zürich am Flughafen… auf ging es nach Indien und seit her waren wir unterwegs, in verschieden Ländern und Kontinenten. Es war ein bewegtes Jahr mit vielen Eindrücken und erlebtem.  Und… es geht noch weiter! Wir dachten es sei doch schöner zum Frühling in die Schweiz zurück zu kehren und nicht mitten im Winter. So werden wir sehen wie fest Frühling es bis zu Ostern geworden ist.  Grundsächlich sind wir Gott einfach dankbar für die wunderbare Zeit auf der Weltreise. Es war bis jetzt eine sehr interessante „Schulzeit“!

Claudio hilft hier bei allem möglichen. Vor ein paar Tagen war er noch oben in der Höhe auf dem Windrad um mit Jim die Wartung zu machen. Ich war doch sehr dankbar waren die beiden gesichert! Claudio meinte, er sei schon froh gewesen wieder unten zu sein… Zur Zeit wohnt ja eigentlich nur Familie Stroeck hier oben auf dem Hügel, aber es sollten mehr werden und die treffen schon langsam die Vorkehrungen für den Umzug hier hoch und dann braucht es mehr Strom und Wasser hier oben. Daher laufen die Arbeiten um einen weiteren Brunnen zu graben, damit die Wasserversorgung besser gewährleistet ist. Die Solarplatten werden sicher auch helfen, die aber nicht mehr zu unserer Zeit eintreffen werden! Dies wäre ja sonst die Arbeit von Claudio gewesen, die zu installieren. Aber so geht es manchmal im Leben. Es geht nicht immer alles nach Plan… Wir hatten ja auch geplant länger zu bleiben… aber auf Grund des Visas, verlassen wir nun die Philippinen früher als erwartet. In nicht mal drei Wochen werden wir in Bali sein, so Gott will!

Unsere zwei liebsten…

Das Windrad…

Der Aufstieg…

Weiter oben als man denkt…

Und gar nicht so ein leichtes Unterfangen…

Ein rechter, warmer Regenguss… zur Freude der Kinder…

Wie schön, dass die Kleider auch wieder schnell trocknen…

So viel Spass…

Kleider sortieren um sie weiter zu verschenken…

eine etwas grössere Hose…

Papayas…

Von denen gibt es hier einige…