Geduld…Geduld…Geduld…

 

Mit Papa im Ausgang, es gab feine Himbeeren…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese ganze USA Geschichte braucht wirklich viel mehr Geduld und Zeit als erwartet! Das heisst, weil wir ja gerne einen Kurs besucht hätten. Nun geht es bei der einten Schule nicht da sie nicht das I-20 haben, (staatliche Anerkennung) und von der anderen Schule sollten wir in den nächsten Tagen Bescheid erhalten. Grosse Sprünge können wir gezwungenermassen nicht machen, da unsere Pässe auf der Botschaft liegen, und so bald wir eine Antwort erhalten, werden wir einen Flug buchen oder andere Pläne schmieden. Das Visa zu erhalten ist nicht so ne Sache, es hängt nun alles von der weitern Schule ab ob dieser Kurs auch in diesem I-20 Rahmen ist!

Das heisst aber nicht das wir nichts machen. Wir geniessen die schöne Bergwelt im Toggenburg, mit fantastischem Wetter und gutem veganem Essen! Wir erleben soeben einen Aufenthalt in der Sonnmatt, einem kleinen Pension/Gesundheitszentrum. Alexander und Julia halfen schon beim „Heuen“, dürfen in der Küche mithelfen, Claudio hilft mit allerhand anderen Sachen…ja, und ich… mir wird es auf jeden Fall auch nicht langweilig! 🙂 Ich habe ein Buch entdeckt, „Natürlich gesund – Leben mit Newstart“ von Vernon W. Foster, M.D. Ich hatte es mal gekauft, es blieb aber lange liegen, da ich mir einbildete schon einiges über eine gesunde Lebensweise zu wissen… weit gefehlt, stelle ich, je mehr ich lese, fest! Zum Beispiel nur das Organ Niere, ja ich wusste das es wichtig ist die Niere gut zu behandeln, aber das was ich gelesen habe war noch viel mehr als ich zu glauben wusste. Und wir befinden uns an einem idealen Ort um gleich ein paar Dinge und Empfehlungen des Buches in die Tat um zu setzten. Das kann man allerdings überall, denke ich.

Es ist und bleibt eine spezielle, wertvolle und lehrreiche Erfahrung, dieses Auszeitjahr! 🙂

Wenn schon nicht ein lebendiger Elch dann eben einen ausgestopften…

Da sind noch zwei andere im Ausgang in Solothurn…

Julia und Cousine Elin…

Ein fremder Mann fand, dass unsere Familie so Abenteuerlustig aussah, er schenkte uns sein Gummiboot!

Ein Besuch in Altavilla ist immer schön…

Julia und wieder ein Hund! 🙂